Frühstücks-Inspo

Frühstücks-Inspo

Wenn man eines Morgens vor seinem Toast sitzt, das mit Butter und Marmelda bestrichen ist und es einfach nicht mehr runterbekommt, ist es spätestens an diesem Punkt an der Zeit nach Alternativen für eine leckere erste Mahlzeit des Tages zu suchen. Wie die aussehen kann möchte ich euch heute verraten.Nuss-Nougat Creme und Marmelade. Die absoluten Frühstücks-Favoriten die auf einem guten Frühstückstisch einfach nicht fehlen dürfen. So meine Wort bis noch vor ein paar Wochen. Bis zu dem einem Morgen an dem mich die gewohnte Mahlzeit einfach nicht mehr zufrieden stellte. Ich brauchte Abwechslung und am besten eine, die nicht nur lecker sondern auch noch gesund ist. Denn sein wir mal ehrlich. Zucker ist wohl nicht der einzige Grund, weshalb das süße Frühstück mittlerweile von vielen gegen Ceriallien und Naturjoghurt eingetauscht wird.
Darf ich vorstellen meine Alternative zu dem geöhnlichen Frühstück von gestern. Eine lecker und sehr abwechslungsreiche Mischung aus Haferflocken und unterschiedlichen Früchten. Das beste daran, man kann sie am Vorabend vorbereiten und brauch sie am Morgen nur noch mit Joghurt, Wasser, Magerquark oder Milch kombinieren ohne viel Vorbereitung oder ewige Zubereitung. Denn sind wir doch mal ehrlich. Es gibt nichts ätzenderes als Morgens erstmal ewig lange Früchte zu putzen, zu schneiden oder hier und da erstmal Rührei zu machen. Aber immer nur die langweilige Scheibe Brot essen, die zwar schnell gemacht ist aber irgendwann einfach nur noch aus dem Hals hängt ist auch nicht das Wahre. Deshalb teile ich heute mit euch eine sehr leckere Alternative.

Auf den beiden letzten Bildern seht ihr alle Grundzutaten für die beiden unterschiedlichen Müsligläser die ich vorbereitet habe. Ich habe pro Glas drei Esslöffel zarte Haferflocken verwendet, etwas Kakaopulver, Zimt, und etwas Zucker. Ganz nach belieben könnt ihr auch schon Früchte wie Blaubeeren, Weintrauben oder Kiwi ins Glas tun. Aber dann empfehle ich euch die Gläschen über Nacht in den Kühlschrank zu stellen. Sonst habt ihr am nächsten Morgen nicht mehr so viel Freude mit den Früchten.

Auf dem nächsten Bild seht ihr was ich alternativ gern am Morgen noch zu den Grundzutaten hinzufüge. Wenn ihr Milch oder Sojamilch mit Vanillegeschmack hinzufügt ist es noch leckerer. Aber dann könnte es passieren, dass ihr euch mit einem unangenehmen Völlegefühl rumplagen müsst. Das ist besonders am Morgen vor der Arbeit nicht sehr förderlich. Wie sieht euer Frühstück aus? Schreibt es mir doch einfach in die Kommentare.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* *Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend

Ich stimme zu